Angelika Nußberger

Geboren 1963 in München, Studium der russischen und französischen Literatur und der Rechtswissenschaften (mit Kurzstudien in Straßburg, Coimbra, Moskau und Florenz) mit den Abschlüssen Magister Artium (1987), Diplôme de droit comparé der Universität Straßburg (1988) und Erste juristische Staatsprüfung in München (1989). Anschließend Promotion zum Dr. iur. an der Universität Würzburg (1993) und Zweite juristische […]

Nikolaus Marsch

Geboren 1977; 1998-2002 Studium der Rechtswissenschaft in Trier und an der HU Berlin; 2003-2005 Referendariat am KG Berlin mit Stationen am Bundesverfassungsgericht, der DHV Speyer und dem VG Berlin; 2005-2008 und 2010-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Osnabrück; 2008-2010 Ausbildung an der École nationale d’administration mit Stationen im französischen Immigrationsministerium und im Cabinet des Präfekten […]

Ulrich Stelkens

1967 geboren in Köln; 1987-1991 Studium der Rechtswissenschaft an der Universität des Saarlandes, 1987 – 1991 zugleich Studium des französischen Rechts am Centre d’Études Juridiques Françaises (jetzt Centre juridique franco-allemand) der Universität des Saarlandes; 1989 Erwerb des „Diplôme d’Études universitaires générales (D.E.U.G.) mention droit“. 1992 Erste Juristische Staatsprüfung, 1993 bis 1995 Rechtsreferendariat in Saarbrücken, 1995 […]

Stefan Kadelbach

Geboren 1959; 1979-84 Studium der Literatur- und Rechtswissenschaften in Tübingen und Frankfurt am Main; 1986 Hague Academy of International Law, 1987/88 University of Virginia; 1984-87 Referendariat; Promotion 1991 über das Thema „Zwingendes Völkerrecht“; Habilitation 1996, Thema der Habilitationsschrift: „Allgemeines Veraltungsrecht unter europäischem Einfluss“; 1997-2004 o. Professor für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Westfälischen […]

Renaud Baumert

Kurzbiographie  1978 in Luxemburg geboren (französische Staatsangehörigkeit). Studium der Philosophie an der Université Pierre Mendès-France Grenoble 2 (1999, licence) sowie der Eberhard-Karls-Universität Tübingen (2001, maîtrise, Erasmus-Programm). Studium der Politikwissenschaft am Institut d’études politiques Grenoble (2000, diplôme) und am Institut d’études politiques Paris (2002, DEA). 2008 Promotion am Institut d’études politiques Paris über der rechtswissenschaftlichen Debatte […]

Markus Möstl

  Ich wurde 1969 geboren, bin verheiratet und habe drei Kinder. Rechtswissenschaft studierte ich an der Ludwig-Maximilians-Universität München und am Brasenose College, Universität Oxford. Das erste juristische Staatsexamen legte ich 1995, das zweite 1997 ab. Promotion und Habilitation erfolgten 1998 und 2001, beide an der LMU München (als Schüler von Peter Badura). Ich erhielt die […]

Jörg Gerkrath

  1964 in Deutschland geboren, absolvierte Jörg Gerkrath sein Studium der Rechtswissenschaften in Frankreich an den Universitäten von Montpellier I (1986-1989 ), Paris II (1989 – 1990) und Straßburg III (1990 – 1996). Die Universität Straßburg verlieh ihm im Jahr 1996 den Titel des „docteur en droit“. Seit September 2000 ist er Professor für öffentliches […]

Christoph Möllers

  Geb. 1969, studierte Rechtswissenschaf­ten, Philosophie und Komparatistik in Tübingen, Madrid und München. 1. Staatsexamen 1994 in München, 2. Staatse­xamen 1997 in Berlin, 1995 Master of Laws an der University of Chicago Law School, 1999 Promotion bei Peter Lerche in München, 1997-2000 Assistent bei Hartmut Bauer an der TU Dresden, 2000-2004 bei Eberhard Schmidt-Aßmann am […]

Catherine Haguenau-Moizard

  Catherine Haguenau-Moizard ist seit 2011 Professorin für Öffentliches Recht in der Universität Strasbourg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Beziehungen zwischen Rechtssysteme, die Grundrechte und das Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts der Europäische Union. Für die Universität Strasburg ist sie verantwortlich für das EUCOR/ European Campus Seminar über Grundrechte und des deutsch-französisches Doktorandenkolleg […]

Armel Le Divellec

  1968 in Paris geboren, Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Paris 2 (Panthéon-Assas) sowie der Ludwig-Maximilians-Universität München (Erasmus-Programm 1989/1990) und der Friedrich-Wilhelms Universität Bonn (1991/1992), Praktikum im Deutschen Bundestag (1992). Assistent (chargé de travaux dirigés und ATER) im öffentlichen Recht an der Universität Paris 2 (1993-1998). Promotion im Januar 1999 an der Universität Paris […]

Anne Jacquement Gauché

Seit 2014 bin ich Professorin für Öffentliches Recht an der Universität Clermont-Auvergne, ich leite seit 2017 das Forschungszentrum der juristischen Fakultät Clermont-Ferrand (Centre Michel de l’Hospital). Ich habe an der juristischen Fakultät Grenoble studiert. Das deutsche Recht entdeckte ich für mich als Erasmus-Studentin während eines Auslandsjahres an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Danach vertiefte ich meine Kenntnisse durch meine Doktorarbeit mit Titel […]

Anna-Bettina Kaiser

Prof. Dr. Anna-Bettina Kaiser, LL.M. (Cambridge), Humboldt-Universität zu Berlin  Lebenslauf: Anna-Bettina Kaiser, geboren 1976; Studium der Rechtswissenschaft und Musik–wissenschaft in Freiburg i. Br.; 2000 Erstes Juristisches Staatsexamen; 2001 Master of Laws an der Universität Cambridge; 2003 Zweites Juristisches Staatsexamen; 2004–2010 wissenschaftliche Assistentin am Institut für Staatswissenschaft und Rechtsphilosophie an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg […]

Ivo Appel

Prof. Dr. Ivo Appel, Universität Hamburg Lebenslauf Geboren in Karlsruhe 1965. Auslandsaufenthalt in den USA 1967 bis 1970. Von 1970 bis 1982 Schulzeit an der Europäischen Schule Karlsruhe. 1982 bis 1987 Studium der Rechtswissenschaften und Philosophie an den Universitäten Erlangen, Lausanne und Freiburg i.Br.; Studienaufenthalte an der Universität Straßburg und der London School of Economics. […]